Sie sind hier: Startseite » Akademiestart

Akademiestart

Bevor es losgeht...

... werden zunächst einmal die Schüler und Eltern begrüßt. Dazu erläutert der Fachdezernent für Mathematik, Klaus Koch einige Worte an die Eltern und die AkademieteinehmerInnen. Beate Dreseler, für die Organisation der Akademie und den Ablauf verantwortlich, erläutert danach den genauen Ablauf und die Regularien für die drei anstehenden Tage. Beide stellen heraus, dass die 50 Kinder sich vorher nicht kannten, da sie aus verschiedenen Schulen des gesamten Regierungsbezirkes stammen. Für Sechstklässler eine Herausforderung, die - wie sich in den vergangenen Jahren gezeigt hat - problemlos bewältigt wird.

Startaufgabe

Wenn ein Blatt Papier gefaltet wird, dann wird es immer dicker. Angenommen, man hätte ein sehr großes Papierblatt: Wie oft müsste man es falten, bis man die Höhe dieses Raumes erreicht hätte?
Bei einem dünnen Blatt Papier scheint es sehr oft gefaltet werden zu müssen. Schätzen führt nicht wirklich weiter, da muss eher gerechnet und auch gemessen werden. Ganz engagierte Kinder stehen plötzlich mit dem Geodreieck auf dem Tisch neben der Tür - zum Messen der Raumhöhe. Oder sie messen die Höhe eines Ziegelsteines mit Fuge und zählen, wie viele Schichten Ziegelsteine übereinander vermauert worden sind.

Nachdenken erforderlich

Selbst die Betreuerinnen und Betreuer müssen dieses Problem erst einmal diskutieren, um zumindest näherungsweise zu einem Ergebenis zu kommen.

Bilderbuch

Zu den Bildern