Sie sind hier: Startseite » Akademiestart

Akademiestart

Bevor es losgeht...

... werden zunächst einmal die Schüler und Eltern begrüßt. Dazu erläutert der Fachdezernent für Mathematik, Klaus Koch einige Worte an die Eltern und die AkademieteilnehmerInnen.
Beate Dreseler, für die Organisation der Akademie und den Ablauf verantwortlich, erläutert danach den genauen Ablauf und die Regularien für die drei anstehenden Tage. Beide stellen heraus, dass die 50 Kinder sich vorher nicht kannten, da sie aus verschiedenen Schulen des gesamten Regierungsbezirkes stammen. Für Sechstklässler eine Herausforderung, die - wie sich in den vergangenen Jahren gezeigt hat - problemlos bewältigt wird.

Startaufgabe

Es gibt Dreiecke, in die kann man besondere Zahlen eintragen. Eines davon ist das Pascal'sche Dreieck. Der Systematik davon auf die Schliche zu kommen, ist die heutige Startaufgabe.
Frau Dreseler präsentiert den Kindern ein Dreieck, das nur an ganz wenigen Stellen ausgefüllt ist. Der Auftrag ist, in den bestehenden Angaben eine Systematik zu entdecken und diese sinnvoll weiter zu führen und letztendlich das Dreieck vollständig auszufüllen. Gibt es weitere, interessante Zusammenhänge und Eigenschaften?
Zeitvorgabe: zehn Minuten.

Bilderbogen

Auswertung

Die Betreuerinnen und Betreuer schauen sich mit Spannung die ermittelten Ergebnisse an. Verblüffend, welche Zusammenhänge gefunden worden sind...

Vorstellung der Themen

Nun wird es das erste Mal spannend:
Die einzelnen Themen werden vorgestellt:
Es geht um die Magie der Zahlen und es werden auch Geheimagenten versuchen, Verschlüsselungen zu knacken.
Eine Gruppe kümmert sich um Platonische Körper. Andere kümmern sich um Strategien, die bei Spielen dafür sorgen, dass man stets auf der Gewinnerseite steht. Die Gruppe mit dem Druck von 3-D- Modellen rundet das Themenspektrum ab.

Vorstellung der Themen

Nach dem Ausfüllen des Wahlzettels kann die Gruppeneinteilung dann endlich vorgenommen werden.